Die Schule Mittelschwansen

Schulsozialarbeit

In unserer Schule arbeitet nun seit mehreren Jahren Fritz Hegger als Sozialpädagoge. Wir teilen uns diesen Sozialpädagogen mit der Grundschule in Rieseby und der Grundschule in Fleckeby. So ist er jeden Donnerstag und jeden dritten Dienstag von 7.45 Uhr bis 13.20 Uhr an unserer Schule und hat ein offenes Ohr für alle Schülerinnen und Schüler, für alle Eltern und auch für die Lehrerinnen und Lehrer. Er kümmert sich um kleine und große Sorgen, hilft beim Umgang mit Ämtern und Behörden. Er löst Streitigkeiten unter den Kindern und vermittelt in Gesprächen zwischen Eltern und Schule.

An jedem ersten Donnerstag im Monat können Kinder der dritten und vierten Klassen mit ihm in der Turnhalle Bogenschießen üben. Fritz Hegger stellt dafür seine Ausrüstung zur Verfügung.

Das Bogenschießen spricht den ganzen Menschen an. Körperliche und mentale Fähigkeiten werden trainiert und die Teilnehmer machen Erfahrungen in Spannung - Entspannung, Festhalten - Loslassen, Koordination und Konzentration. Dabei handelt es sich um Übungen, die zu einer umfangreichen körperlichen und geistigen Selbstwahrnehmung führen können.