Die Schule Mittelschwansen

Klasse 4 schon wieder unterwegs

Gerade erst eine  Woche in Büsum verbracht. dann die Osterferien und nun ging es am Freitag, dem 24. April für die 4. Klasse schon wieder auf Tour.

Ziel war dieses Mal der Schulbauernhof Helle, wo wir für unseren dort letzten Projekttag der Grundschulzeit schon von Frau Becker erwartet wurden. Für die 4. Klasse stand als letzte Jahreszeit das Frühjahr auf dem Projektplan, also vor allem " Arbeiten im Beet ". Außerdem sollten wir dieses Mal viele Informationen rund um das Huhn erhalten.

Hierbei erhielt Frau Becker tolle Unterstützung durch ihre Mitarbeiterin Elena, die nicht nur gemeinsam mit den Schülern im Gehege vorsichtig ein Huhn fing, damit man sich dieses Tier einmal genauer anschauen konnte. Zusätzlich konnten alle dort unterschiedlichste Hühnerrassen bewundern um die verschiedenen Erkennungsmerkmale für Hahn und Henne kennenlernen. Mit Hilfe einiger Quizfragen gab es dann auch noch ein paar Zusatzinformationen zu besonderen Verhaltensweisen dieser Tiere. Am Erstaunlichsten fanden aber die meisten Schüler, dass es ihnen nicht gelang, ein rohes Ei mit der Hand zu zerdrücken. Nach so viel Theorie hatte Elena noch ein kleines Spiel auf Lager. Die Kinder durften sich reihum im "Hahnenkampf" messen, wobei als Begrüßung ein kräftiges " Kikeriki" nicht fehlen durfte.

Nach der Frühstückspause, in der wir mit einem leckeren Kuchen verwöhnt wurden, tauschten die Gruppen und Frau Becker hatte eine frische Truppe, die mit ihr fleißig die Beete säuberte und Jungpflanzen ins Freiland setzte. Welchen Zauberspruch sie nutzte, damit wirklich alle eifrig gruben, hackten, zupften und pflanzten, hat sie den Erwachsenen leider nicht verraten.

Auf jeden Fall hatte die ganze Klasse wieder einmal großen Spaß und hat dabei viel über Arbeiten im Frühjahr dazu gelernt.

Wir bedanken uns ganz herzlich beim Schulbauernhof Helle für vier Grundschuljahre und somit vier jahreszeitliche Projekte.

Bilder hier